Stefanie Hollburg

Kommunikation:

  • Man kann nicht nicht kommunizieren.
    (Paul Watzlawick)

  • Wahr ist nicht was man sagt. Wahr ist was der andere hört.
    (Vera F. Birkenbihl)

  • Jede Äußerung kann nach vier Seiten hin interpretiert werden.
    (Friedemann Schulz von Thun)

  • Ergebnisorientiert kommunizieren durch wechselseitiges Verstehen und Begreifen.


  •  

  • "So habe ich das aber nicht gemeint!"

  • "Ich verstehe dich nicht!"

  • "Immer bist du so .... . " "Das stimmt doch gar nicht!"

Missverständnisse sind in der Kommunikation an der Tagesordnung.

Sich gegenseitig verstehen lernen, begreifen was der andere wirklich gemeint hat.

Nachvollziehen können, dass meine Aussagen anders interpretiert werden als ich es gewollt habe und entsprechend reagieren lernen.

Bewusst mit Kommunikationsmitteln umgehen, um sicherer im Umgang zu werden.